entry:project und KanBan

Methode zur visuellen Aufgabenverwaltung digital in der Agentursoftware umgesetzt

„KanBan“ ist mittlerweile – zumindest dort, wo in Teams zusammengearbeitet wird – in aller Munde und wird nicht nur in Agenturen immer häufiger eingesetzt, um die Aufgaben eines Teams übersichtlich und visuell anzuordnen. Die Methode, die ursprünglich als Produktionssteuerungsmethode bei Toyota entwickelt worden war, wird Heute als „Personal-KanBan“ genutzt, um Aufgaben und Termine effektiv abarbeiten zu können. Hintergrund ist die Vorstellung, dass Visualisierung generell hilfreich ist, weitreichende Zusammenhänge leichter zu verstehen und ihre Komplexität zu erfassen. In der Projekt- oder Teamarbeit ist die Methode ein probater Weg, dem Team Projektschritte, Teilprozesse, Aufgabenstatus und Ergebnisse sichtbar und nachvollziehbar zu zeigen.

Planungssystem digital umgesetzt  

Was ursprünglich rein analog eingesetzt wurde und zu den bekannten Stand-up-Meetings vor großen Wandpaneelen geführt hat, wird mehr und mehr in Softwareprodukten umgesetzt. Produkte wie Trello oder Slack sind hier die bekanntesten Vertreter. Allerdings haben diese Produkte – nebst in der Regel einer Datenhaltung in Übersee – den entscheidenden Nachteil, dass es sich um Stand-alone-Lösungen handelt. Die Verwaltung der kleinen Kärtchen erfolgt losgelöst von Projektplanungen, Jobbeschreibungen, Mitarbeiterrechten oder Budgets – auf Kosten eines Gesamtüberblicks, den Agentursoftware bietet.

KanBan in Agentursoftware

„Warum also nicht Beides zusammenführen?“ war die Frage, der sich das Entwicklerteam bei waechter, partner stellte. Herausgekommen ist ein funktionales Aufgabenboard, das sich nahtlos in das Projektmanagement-Modul der Software integriert. So kann das Board aus unterschiedlichen Richtungen angesteuert werden und zeigt so die Aufgaben einzelner Mitarbeiter/innen, eines Teams, eines oder mehrerer Projekte, eines einzelnen Jobs usw. Auch sind die Verknüpfung zu den anderen Funktionen und Bereichen der Software gewährleistet.

Board eines Mitarbeiters

Wird beispielsweise  eine Aufgabe in die Spalte „erledigt“ verschoben, wird sie auch in der Jobverwaltung als fertig und damit z.B. abrechenbar gekennzeichnet. Auf diese Weise werden die Vorteile einer integrierten Agentursoftware mit modernen digitalen Projektmanagement-Methoden intelligent zusammengeführt.

Agenturboard: Aufgaben eines Teams oder der Agentur übersichtlich dargestellt

Machen Sie den Test und sehen Sie, wie entry:project Ihnen beim Überblick über Projekte und Budgets hilft!

Vereinbaren Sie noch Heute einen unverbindlichen Präsentationstermin: 040 238 838 – 12

entry:project – immer (noch) besser!

Ähnliche Beiträge

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar abzugeben.
Menü

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen